Neuzugänge: CNL und Graue Maus

Meine Fahrzeugsammlung hat wieder zwei Neuzugänge zu verzeichnen:

City Night Line (CNL)

Die City Night Line-Komposition besteht aus zwei Wagensets von L.S. Models. Die Firma L.S. Models ist eine luxemburgisch/belgische Firma, die sich die Herstellung von feinen, vorbildgetreuen Modellbahn-Fahrzeugen und Zubehör nach europäischen Vorbildern zur Aufgabe gemacht hat.

Die beiden Wagensets wurden 2007 produziert und sind grundsätzlich ausverkauft. Wie so oft konnte ich dank unermüdlicher Recherche die Sets noch auftreiben. Ein Set war noch bei einem Händler in Schweiz auf Lager, das andere Set konnte ich bei einem niederländischen Händler ergattern und per DHL zusenden lassen. Selbstverständlich nicht ohne die üblichen Verzollungskosten und der Mehrwertsteuer-Abgeltung.

Details: City Night Line

RABe EuroCity alias Graue Maus

Sehr günstig konnte ich die “Graue Maus” erwerben. Das Fahrzeug war als defekt bei einem bekanten Second Hand-Händler angeboten worden. Dank einem einfachen Austausch der defekten Kupplungen ist die Komposition nun wieder fahrfähig (https://www.sciurus.ch/2021/02/08/die-tuecken-mit-dem-hobbytrain-tee/).

Der RABe EuroCity ging aus dem RAe TEE II hervor. Nach 30 Einsatzjahren wurden die Züge 1988/89 umgebaut und es wurden auch Sitze in der zweiten Klasse angeboten. Das klassische Farbbild Elfenbein/Rot verschwand und sie wurden in Hellgrau/Dunkelgrau gehalten, was ihnen den Übernamen “Graue Maus2 einbrachte. Die umgebauten Züge wurden auf den Strecken Zürich–Mailand und Zürich–Stuttgart eingesetzt, ehe sie auf Grund häufiger Störungen (Trafoschäden, Achsbrüche) die letzten Jahre nur noch als Zubringer zu TGV-Zügen zwischen Bern und Frasne verwendet wurden.

Auf diesem Zubringer von Bern nach Frasne habe auch ich das erste mal in diesem Zug gesessen.